Unterichtsmaterial. Arbeitsbücher

Ich knall euch ab!
von Morton Rhue
In seinem im Jahr 2002 erschienen Buch "Ich knall euch ab!" (Originaltitel: " Give a Boy a Gun") skizziert Morton Rhue in einem jugendsprachlich modernen Reportagestil die Psychosozialgenese eines eskalierten Schüleramoklaufs und lässt dabei eine angemessene Zahl an Erklärungsansätzen zu Wort kommen. Wie bereits in seinem wohl bekanntesten Werk "Die Welle", in dem er die Unglaublichkeit des Massengehorsams im Zuge der Formierung einer totalitären Machtstruktur (wie im Nationalsozialismus) greifbar machte, so bringt Rhue auch in "Ich knall euch ab!" Licht in eine Vernetzung aus Ursachen und Hintergründen von extremer Jugendgewalt, deren pädagogischer Wert durch die intensive und ausführliche Auseinandersetzung mit dem Thema Mobbing auch für den Alltag an deutschen Schulen von hohem Nutzen scheint.

Give a Boy a Gun
von Morton Rhue, Herbert Geisen
englische Reclam Ausgabe des Buchs "Ich knall euch ab" unter dem original Titel.

Freedom Writers - Wie eine junge Lehrerin und 150 Jugendliche sich und ihre Umwelt durch Schreiben verändert haben
von Erin Gruwell
dies ist die authentische Geschichte einer jungen, idealistischen Lehrerin und ihrer »nicht erziehbaren Risiko-Schüler«: Der dreiundzwanzigjährigen Lehrerin Erin Gruwell gelingt es, ihre Schüler aus einem hoffnungslosen Kreislauf von Gewalt, Drogen und Gangkriegen herauszuholen und - zum Tagebuchschreiben zu bewegen. »Erin ist eine echte Inspiration und ein Beispiel dafür, was für außergewöhnliche Dinge ein Mensch in dieser Welt bewirken kann.«

The Freedom Writers Diary: How a Teacher and 150 Teens Used Writing to Change Themselves and the World Around Them
von Erin Gruwell
englische Ausgabe des Buchs "Freedom Writers - Wie eine junge Lehrerin und 150 Jugendliche sich und ihre Umwelt durch Schreiben verändert haben" unter dem original Titel.

cover Klassenspiel
von Celia Rees
Aktuelles Thema, spannend und authentisch behandelt - Geeignet als Schullektüre - Unterrichtsmodell im CARLSEN Taschenbuch in Planung - Sehr erfolgreiche und renommierte Autorin.

coverIch hätte Nein sagen können.
von Annika Thor
Ein Roman, der erzählt, wie schwierig Freundschaft werden kann, wenn Kinder nicht mehr streiten, sondern mobben. Dann kann der Schulalltag zur Qual werden. Mit dem Ende der Sommerferien, endet auch die Freundschaft zwischen Nora und Sabina. Sabina ist jetzt mit der Klassenschönheit Fanny zusammen, und ausgerechnet die altmodische Karin mit dem Monsterbusen rückt der "verlassenen" Nora auf die Pelle. Nora hätte nein sagen können und lässt es trotzdem zu, dass die Außenseiterin auf der Klassenfete bloßgestellt wird.

coverKurzschluss. Der Amoklauf von Erfurt und die Zeit danach
von Jens Becker
In diesem Buch kommen viele der Betroffenen von Erfurt zu Wort, Lehrer, Schüler, Angehörige, und sie erzählen, nicht selten zum ersten Mal, was sie erlebt haben und wie sie damit umgehen. Dieser 26. April hat sie alle radikal verändert. Am 26. April 2002 ermordete ein Amokläufer sechzehn Menschen am Erfurter Johann-Gutenberg-Gymnasium und erschoss sich anschließend selbst. Die Tat löste weltweites Entsetzen aus. Die Fragen nach den Ursachen für diese Gewalttat wurden immer wieder gestellt, aber nie befriedigend beantwortet. Viele Mängel des deutschen Schulsystems wurden erkannt und dann doch nicht grundlegend beseitigt.

coverUnd dann Totenstille. Klassenbester. Basketballstar. Amokläufer
von Robert Harnum
Brüche im Leben des Attentäters werden aufgedeckt, auch gesellschaftliche Mängel - doch es gibt keine vereinfachten Schuldzuweisungen. Robert Harnum lässt den Täter selbst zu Wort kommen und liefert die schockierende Innenansicht eines ganz normalen Jungen, der sich selbst fremd geworden ist. Völlig ungerührt berichtet er von den Geschehnissen - so, als beträfen sie ihn gar nicht. Dieses Buch bricht in den Alltag des Lesers ein und lässt sich von dort nicht so schnell verdrängen.Ein brisantes Thema, eine interessante Perspektive: Dieses Buch ist eine ideale Schullektüre.

cover Cool bleiben statt zuschlagen. Bausteine zur Gewaltprävention. 5. bis 8. Klasse. (Lernmaterialien)
von Tilo Benner
Klappentext: Neue Verhaltensregeln für Konfliktsituationen: Nicht draufhauen - aber was dann? Das ganzheitliche Konflikttraining dient durch die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der Klassengemeinschaft der Gewaltprävention. In Spielen und praktischen Übungen erproben Ihre Schülerinnen und Schüler neue Verhaltens- und Gesprächsmuster, die sie anschließend reflektieren. Das erprobte Material 14 Einheiten, 59 Bausteinen und 25 Kopiervorlagen für eine Unterrichtsreihe von ca. 28 im Wahlpflicht- oder Sozialkundeunterricht. Die Teilangebote können Sie natürlich auch flexibel einzeln in den Fächern Religion und Ethik einsetzten.

Lehrermaterial, Trainigsbücher
coverKonflikte selber lösen: Ein Trainingshandbuch für Mediation und Konfliktmanagement in Schule und Jugendarbeit
von Kurt Faller, Wilfried Kerntke, Maria Wackmann
Streitschlichtung / Meditation löst Konflikte ohne Gewalt. Streitschlichter sind keine von außen hinzugezogene Dritte. Sie sind beteiligt, aber nicht parteiisch. Sie kommen immer aus dem Umfeld der Konfliktparteien.
coverMaterialien zur Unterrichtspraxis : Morton Rhue 'Ich knall euch ab'
von Birgitta Reddig-Korn, Andrea S. Maier
Lehrerausgabe mit Material.

cover 'Ich knall euch ab'
von Irmgard Amelung, Silke Guthahn
Die Literatur-Kartei zu Morton Rhues Jugendroman geht über den Inhalt des Buches hinaus und bezieht ähnliche Vorfälle - so auch den Amoklauf in Erfurt - mit ein. Anhand von Texten zu der Thematik, Zeitungsartikeln und Meinungen suchen die Schüler nach Gründen und Ursachen von Gewalttaten und setzen sich mit Handlungsmustern und Motiven auseinander.

cover Gegen Mobbing und Gewalt: Ein Arbeitsbuch für Lehrerinnen, Schülerinnen und Peergruppen
von Wolfgang Kindler
'Gegen Mobbing und Gewalt' stellt komplette Unterrichtseinheiten vor, die von SchülermoderatorInnen oder von LehrerInnen selbst durchgeführt werden können. Das Buch verdeutlicht die Hintergründe von Mobbingprozessen und gibt Texte, Methoden, Beispiele und praktische Tipps an die Hand, die direkt eingesetzt werden können.

cover Literaturprojekt. Ich hätte Nein sagen können. Kopiervorlagen. Für die 5. bis 8. Klasse. (Lernmaterialien)
von Melanie Grade, Annika Thor
LehrerMaterial zum oben angegebenen Buch.
cover Zusammen spielen - nicht gegeneinander!: 150 kooperative Spiele für Kinder
von Terry Orlickr
Schon wieder Streit in der Turnhalle, weil ein Team haushoch verloren hat? Unglückliche Gesichter bei denen, die bei der Mannschaftswahl schon wieder als letzte übrig geblieben sind? Bei kooperativen Spielen bleibt keiner draußen, jeder ist für den gemeinsamen Spielerfolg wichtig und verantwortlich. Und dass das richtig Spaß macht, merkt man spätestens, wenn die Riesenschlange über den Boden robbt, die Kinder mit dem fliegenden Teppich durch die Halle schweben oder beim Reifenball die ganze Gruppe punktet. Die über 150 Spiele bewegen sich zwischen Action, Entspannung und Vertrauen. Und die Kinder brauchen nicht einmal aufwändige Geräte dafür. Ob im Kindergarten, in der Schule oder im Nachmittagsbereich, ob drinnen oder draußen beim kooperativen Spielen miteinander gibt es nur Gewinner! Mit Tipps zum eigenen Erfinden und zur Evaluation kooperativer Spiele.

cover Arbeitsmappe Konfliktmanagement in der Schule: Schüler - Lehrer - Kollegium - Eltern - Öffentlichkeit
von Horst Kasper
Sie wollen wirklich an die Substanz? Mit dem Schwan für Eltern, Kollegen, Schulleitung und die Klasse? Mit Wochenprotokollen und wikrlich klugen Bausteinen (Teamarbeit, Konfliktmanagement, Moderation)? Hier bekommen Sie alles im A4-Format. Ach ja, Schwan. Das heißt SCHWachstellenANalyse. Und das ist es auch.

Schüler Mobbing

coverSchülermobbing - tun wir was dagegen!
von Horst Kasper
Mobbing, die Anwendung psychischer oder physischer Gewalt gegenüber Schülern, die sich nicht angemessen dagegen wehren können, ist leider Alltag an unseren Schulen. Schulentwicklung gibt uns Lehrer/innen eine professionelle Perspektive. Dazu gehört auch die Erforschung und Beseitigung der Ursachen der so genannten "kleinen Gewalt" an unseren Schulen. Mobbing-"Papst" Hanns Leymann (Schweden) und Mobbing-Autor Kasper ("Mobbing in der Schule") haben einen Schülermobbingfragebogen (Smob) entwickelt und mit über 2500 Schülern evaluiert, der Mobbing in seinen wichtigsten Variationen aufdeckt und Hilfestellung bei der Beseitigung der Ursachen gibt. Alles, was man dazu braucht, ist in dieser Arbeitsvorlagenammlung zusammengestellt. Passend zum Taschenbuch.

coverKonfrontative Pädagogik in der Schule. Anti-Aggressivitäts- und Coolnesstraining
von Rainer Kilb, Jens Weidner, Reiner Gall
m vorliegenden Band wird erstmals eine Übertragung der bisher in der Straffälligenhilfe und der Jugendhilfe erprobte Methode des Anti-Aggressivitätstraining (AAT) und Coolnesstraining (CT) auf das schulische Setting dargestellt. Ein neuer Ansatz, der sich im sozialpädagogischen Bereich in den letzten zehn Jahren fast sprunghaft entwickelte, ist das Anti-Aggressivitätstraining (AAT) sowie dessen eher präventiv ausgerichteter Ableger, das Coolnesstraining (CT). Beide Versionen las-sen sich der so genannten Konfrontativen Pädagogik zuordnen. Die unter diesen Begrif-fen subsumierten Ansätze eignen sich insbesondere für den Umgang mit sozialen und gewaltbesetzten Konflikten. Im vorliegenden Band wird erstmals eine Übertragung die-ser bisher in der Straffälligenhilfe und der Jugendhilfe erprobten Methode auf das schulische Setting dargestellt.
coverDie Endres Lernmethodik, Arbeitsblätter, Nr.9.18, Das Anti-Mobbing-Konzept, 30 Blätter
ISBN: 340762476X